Banner
A- A A+

Unfallkasse RLP begleitet Kitas durch die Corona-Phasen

Von der Notbetreuung zum Regelbetrieb - Wichtige Empfehlungen und Hinweise für den Kita-Alltag

Seit Anfang Mai wird die Notbetreuung in Kitas sukzessive ausgeweitet. Das bedeutet, dass die Zahlen der zu betreuenden Kinder in den Einrichtungen steigen. Was haben Träger und Kitaleitungen für die Sicherheit und Gesundheit der Kinder und Beschäftigten in Zeiten der Pandemie zu berücksichtigen?

Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz hat hier alle wichtigen Informationen für Sie zusammengefasst.



Bewegungsimpulse für Kita-Familien zu Hause

Viele Kinder können aktuell leider nicht die Kitas besuchen. Wir haben deshalb einen Tipp für alle betroffenen Erzieher*innen, Eltern und Bewegungsfreunde!

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltung und Bewegung (BAG) präsentiert bei Instagram Bewegungsimpulse für Klein und Groß. Es gibt Spiele für die ganze Familie, Anregungen für ein bewegtes Homeschooling & Homeoffice oder kleine Ideen für zwischendurch. Diese Impulse bringen ein bisschen mehr Bewegung in euren Alltag und sind ganz einfach umzusetzen.

Schaut vorbei und teilt den Link, es ist sicherlich für jeden etwas dabei: https://www.instagram.com/bag_haltung_bewegung/


Geschäftsstelle eingeschränkt erreichbar

Sehr geehrte Partner, liebe Leitungen und Teams in den Bewegungskitas, liebe Mitglieder und Interessenten am Qualitätssiegel,

auch der Verein Bewegungskita RLP e.V. reagiert auf die aktuelle Situation:
Wir möchten uns und andere vor einer Infektion mit dem Corona-Virus schützen und eine Ausbreitung der COVID-19-Krankheit vermeiden. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, persönliche Kontakte derzeit zu reduzieren.
Nach wie vor sind wir für Sie erreichbar, jedoch nur eingeschränkt telefonisch. Am besten nehmen Sie per E-Mail Kontakt zu uns auf, dazu können Sie die Ihnen bekannten E-Mail-Adressen unserer Geschäftsstelle nutzen:

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir melden uns dann bei Ihnen zurück!

Wir wünschen Ihnen in diesen Zeiten, die körperliche Distanz erfordern, umso mehr gesellschaftliche Nähe und Wärme.
Bleiben Sie gesund!



"Bewegung ist der Motor der kindlichen Entwicklung" - Kita St. Peter erhält Qualitätssiegel

St Peter Zertifizierung 132Koblenz-Neuendorf. Als erste Kita in der Stadt Koblenz wurde die Kita St. Peter in Koblenz-Neuendorf, eine Einrichtung der "Katholische KiTa gGmbH Koblenz", mit dem Qualitätssiegel "Bewegungskita Rheinland-Pfalz" ausgezeichnet. Mit dem landesweiten Siegel zeichnet der Verein Bewegungskindertagesstätte Rheinland-Pfalz e.V. Kindertageseinrichtungen aus, die der ganzheitlichen Förderung durch Bewegung und Spiel eine hohe Bedeutung beimessen.

Weiterlesen ...

Rekrutierungssituation im Beruf der Erzieherin/des Erziehers

Engpässe werden immer stärker sichtbar!

Der Beruf des Erziehers/der Erzieherin hat stark an Bedeutung gewonnen, insbesondere durch den Ausbau der Kindertagesbetreuung, dem Haupttätigkeitsfeld von Erzieherinnen und Erziehern. Der notwendige weitere Ausbau der Kinderbetreuung sowie das baldige Ausscheiden vieler älterer Beschäftigter in den Ruhestand werden den Bedarf an Erzieherinnen und Erziehern in naher Zukunft weiter steigern. Es ist Dringlichkeit gegeben, die Attraktivität des Berufs und der Erzieher-Ausbildung zu verbessern, um das Angebot an ausgebildeten Fachkräften deutlich zu erhöhen.

Der ausführliche Bericht kann hier eingesehen werden.

Quelle: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
Autorin: Anja Warning


Kita-Leitungskonferenz 15.01.2020

Am 15.01.2020 referierte Karin Reth-Scholten, Vorstandsmitglied des Vereins, auf der Kita-Leitungskonferenz der kommunalen Kindertagesstätten im Kreis Südliche Weinstraße über das Qualitätssiegel "Bewegungskindertagesstätte Rheinland-Pfalz".

Insgesamt folgten 17 interessierte Leitungskräfte der Einladung. Karin Reth-Scholten referierte über die Bedingungen zur Erlangung des Siegels und den Weg, den Kitas über Antragstellung, Begleitung und Zertifizierung gehen. Sie stellte die Broschüre "Bewegungskita RLP" vor und beantwortete die vielen interessierten Fragen. Sehr schön war die Beantwortung einiger Fragen auch durch bereits zertifizierte Kitas, die diesem Qualitätssiegel eine hohe Bedeutung beimaßen. Als Erfolg kann gewertet werden, dass sich aufgrund dieses Referats bereits eine weitere Kita für das Qualitätssiegel angemeldet hat.
Autor: Karin Reth-Scholten