Banner
A- A A+

Was macht eine Bewegungskita besonders?

Die aktuelle Reportage der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) zeigt Raum für Raum, was Kinder in einer anerkannten Bewegungskita erleben und welche Rolle die Eltern dabei spielen.

Unsere Referentin Maike Brancaccio beantwortet in einem Interview Fragen über das besondere Engagement für Kinder und Eltern sowie den Weg zur Kita-Zertifizierung. Dieses kann hier nachgelesen werden.

Die komplette Reportage kann online hier eingesehen werden.


116. Bewegungskita in Zweibrücken zertifiziert

Zweibrcken"Eins, zwei, drei im Sauseschritt, gehen alle Kinder mit" – mit ihrem beliebtesten Bewegungslied eröffneten die Kinder der Ev. Kita Röntgenstraße die Zertifizierung ihrer Einrichtung als 116. Bewegungskita Rheinland-Pfalz.

Im Beisein von Träger- und Elternvertretern nahm Jasmin Haumesser, stellv. Leiterin der Kita, das Zertifikat für ihr Team entgegen. Janka Heller, Vorsitzende Bewegungskita RLP, würdigte das Engagement der Mitarbeiter und die Tatsache, dass das Team seit langer Zeit an der Umsetzung des Profils arbeitet und trotz anderweitiger struktureller Hausforderungen das Ziel einer Anerkennung als Bewegungskita nie aus den Augen verloren hat. Dabei fanden auch außergewöhnliche Bewegungsaktivitäten, wie das regelmäßige Reiten, Einzug in den Wochenplan der Kita.

Immer schon ein attraktiver und herausfordernder Bewegungsort für die Kinder ist das Außengelände, welches zum überwiegenden Teil am Hang angelegt ist. Kein Wunder also, dass die Kinder in ihrer Bewegungsfreude bestärkt und im "Sauseschritt" unterwegs sind und Zertifizierung zur "Bewegungskita Rheinland-Pfalz" mit einer lautstarken "Rakete" bejubelten.


Broschüre "Auf kleinen Füßen die Welt erobern – Bewegungstipps für Eltern und ihre Kinder"

BroschuereDie Vorstandsmitglieder der Bewegungskindertagesstätte Rheinland-Pfalz e.V. haben in den vergangenen Monaten intensiv an Maßnahmen zur Qualitätskontrolle und -entwicklung gearbeitet. Daraus resultiert ist die Erstellung der Broschüre "Auf kleinen Füßen die Welt erobern – Bewegungstipps für Eltern und ihre Kinder", welche von Karin Reth-Scholten und Dr. Helga Pollähne verfasst wurde.

Was ist der Inhalt der Broschüre?
Eltern erhalten Anregungen für einen bewegten Alltag mit ihrem Kind/ihren Kindern und auf was sie dabei achten sollten. Im ersten Teil ist ein Überblick zur Bedeutung der Bewegung für die Entwicklung ihres Kindes. Im zweiten Teil stehen viele praktischen Spielideen.

Vier Kinder (Marie, Ali sowie Ayse und Tim) begleiten Eltern durch die drei Abschnitte. Diese Kinder zeigen, was sie bereits alles können und animieren dazu, die Bewegungsideen umzusetzen. Am Ende der Broschüre stehen weitere Informationen, Buchhin- weise und Internetadressen.

Weiterlesen ...