Banner
A- A A+

Das Herbstfest der Kita "Sonnenschein" in Montabaur bot einen gelungenen Rahmen zur Zertifizierung der Einrichtung als 152. "Bewegungskita Rheinland-Pfalz". Janka Heller von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung, Vorsitzende des Vereins Bewegungskindertagesstätte Rheinland-Pfalz, kam zur Zertifikatsübergabe und fand sich im Trubel der 145 Kinder und ihren Familien sowie des gesamten Teams wieder. Leiterin Bianca Kipfstuhl, Koordinatorin Michele Büthe, die qualifizierten Mitarbeiterinnen sowie weitere Vertreterinnen der VG Montabaur und des Leitungsteams nahmen die Urkunde und die Plakette entgegen, die noch am selben Tag vom Hausmeister der Kita angebracht wurden.

Schon seit Eröffnung der Kita steht Bewegung im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit, was nicht zuletzt in jedem Winkel der Kita-Räume zu erkennen ist. Gleich 4 pädagogische Fachkräfte besuchten im ersten Halbjahr 2023 den Lehrgang zur Zusatzqualifikation, um ihr breites Wissen zu verstetigen und ein wichtiges Kriterium des Qualitätssiegels zu erfüllen. Ein weiteres Kriterium wurde durch die neue Bewegungsbaustelle erfüllt, die im Verlauf des Herbstfestes ausgiebig getestet wurde. Die Überreichung der Urkunde und der Plakette auf dem Außengeländer der Kita "Sonnenschein" wurde ebenfalls flankiert von einer Schatzsuche im großen Sandbereich, Kinderschminken, einem Fühlparcours und weiteren aktiven Stationen, ebenso wie von einem vielfältigen kulinarischen Angebot und – ganz wie nebenbei – der Verabschiedung sowie Neuwahl des Elternbeirates. Ein solch durch viele Engagierte gestaltetes Herbstfest in der Atmosphäre eines nachbarschaftlichen, gleichberechtigten Miteinanders war am Tag der Durchführung nicht nur eine gelungene Veranstaltung für alle Beteiligten, sondern zugleich ein hervorragendes Beispiel für die von den Siegelkriterien her geforderte Netzwerkarbeit.

Foto © Kita Sonnenschein Montabaur