Banner
A- A A+

Haloch ZertifizierungBei der Zertifizierung der kommunalen Kindertagesstätte "Haus Kunterbunt" in Haßloch am 20. September 2019 stand Bewegung im Mittelpunkt. Im Rahmen eines Bewegungsfestes überreichte Reinhard Liebisch, Vorstandsmitglied des Vereins Bewegungskindertagesstätte Rheinland-Pfalz, die Zertifizierungsurkunde an Simon Schmidt, den Leiter der Kita. Er würdigte dabei die Leistungen des gesamten Kita-Teams, das auf dem Weg zur Bewegungskita u.a. nicht nur besondere Qualifikationen im Bereich "Entwicklungsförderung durch Bewegung" bei Fortbildungen erworben habe, sondern dem es gelungen sei, im pädagogischen Konzept und im Alltag viel freie Bewegungs- und Spielzeit für die Kinder, täglich angeleitete Bewegungseinheiten sowie wöchentliche Bewegungsstunden zu verankern. Besonders beeindruckt war Liebisch von dem Engagement des Leiters und seines Teams. Der Verein begleitete die Kita seit 2018 auf ihrem Weg zur Bewegungskita. So wurde beispielsweise an einer pädagogischen Neuausrichtung der Kita mit dem Team gearbeitet, mehr Bewegung im Flur zugelassen, die Nutzungszeit für die Kinder im Bewegungsraum erhöht.

Im Flur und Bewegungsraum sowie auf dem großen Außengelände, das für die Kinder viele altersgemäße Bewegungsherausforderungen bereithält, gab es spannende Bewegungsstationen, die die Kinder im Beisein vieler Erziehungsberechtigten und Angehörigen nach der Zertifizierung begeistert nutzten.

Auch der Träger steht fest zu dem Siegel. Der zuständige Beigeordnete Claus Wolfer, selbst der Bewegung stark verbunden, gratulierte dem gesamten Team zu der Zertifizierung. Man merke, dass vor Ort Hand in Hand gearbeitet und an einem Strang gezogen werde - und dies sei schließlich ein Grundpfeiler in den Voraussetzungen für eine Bewegungskita, so Wolfer, der die Anstrengungen des Teams zur Erlangung des Siegels besonders hervorhob.

Im "Haus Kunterbunt" freue man sich sehr über diese Auszeichnung. Man wisse aber auch, dass das Siegel Anerkennung und Verpflichtung zugleich sei. Schließlich möchte man den Titel dauerhaft tragen, so Einrichtungsleiter Simon Schmidt.

Dass Bewegung nicht nur in Bezug auf Bildung und Gesundheit bei Kindern eine große Rolle spielt, sondern auch zum Klimaschutz beitragen kann, zeigte sich an diesem Nachmittag bei der Auszeichnung der Kitakinder, die im Team Kindertagesstätte "Haus Kunterbunt" am diesjährigen bundesweiten Wettbewerb "Stadtradeln" teilgenommen hatten. So berichtete Michael Müller, Klimaschutzmanager der Gemeinde Haßloch, erfreut über das Team der Kita; es hatte über 8.000 Kilometer in drei Wochen mit dem Rad CO2-frei zurückgelegt und dadurch ca.1.150 kg CO2 vermieden. (Infos: www.stadtradeln.de)

Übrigens ein gutes Beispiel, sich als Bewegungskita am "Stadtradeln" zu beteiligen, falls die Kommune an dem Wettbewerb teilnimmt. Zeigt es doch, wie vielfältig eine Bewegungskita ein Mehr an Bewegung in der Gemeinde unterstützen kann.

Wir freuen uns, eine weitere engagierte Bewegungskita in unseren Reihen zu haben.

Foto: Zertifizierung "Haus Kunterbunt". Von links: Hr. Schuler (Vorsitzender Elternausschuss), Fr. Schmidt (Erzieherin), Hr. Wolfer (Beigeordneter Gemeinde), Hr. Müller (Klimaschutzmanager), Hr. Schmidt (Kitaleitung), Hr. Liebisch (Vorstandsmitglied), Fr. Goudarzi, Fr. Brem (Erzieherinnen).
© Foto: Marcel Roßmann.