Banner
A- A A+

MehrenDie Zertifizierung der Bewegungskindertagesstätte "Burgwiese" erfolgte am 24.06.2017 durch Frau Jördis Gluch (Unfallkasse Rheinland-Pfalz und Vorstandsmitglied).

Eine luftballongeschmückte Einrichtung mit gut gelaunten Erziehungskräften, Kindern und Eltern empfing an einem etwas windigen, aber sonnigen, Samstagvormittag ihre Gäste. Mit einem Begrüßungslied leiteten die Kinder der Kita "Burgwiese" die feierliche Zertifizierungsfeier ein.

In ihrer Begrüßungsansprache betonte Leiterin Claudia Graben die Bedeutung der Bewegung für die kindliche Entwicklung und erörterte kurz die Kriterien, welche eine Bewegungskita erfüllen muss. Besonders bedankte sie sich bei ihrem Team für die tatkräftige Unterstützung.
Herr Rainer Düngen - Beigeordneter in der Verbandsgemeinde Altenkirchen - betonte, dass die Gemeinde stolz auf eine weitere Bewegungskita in ihren Reihen sei, und wünschte viel Freude mit dem Qualitätssiegel. Beglückwünscht und beschenkt wurde die Kita "Burgwiese" auch von den eingeladenen Leiterinnen der umliegenden Einrichtungen, darunter auch Vertreterinnen aus anderen Bewegungskitas. Weitere Glückwünsche kamen auch vom Elternausschuss und den Landfrauen Weyerbusch.

Es folgte ein weiteres Bewegungslied der Kinder, das bewegungsreich dargeboten wurde. Danach zeichnete Frau Jördis Gluch die Kita "Burgwiese" zur "Bewegungskita Rheinland-Pfalz" aus und überreichte der Leiterin Claudia Graben das Qualitätssiegel feierlich vor kleinen und großen Gästen.
Zum krönenden Abschluss führten die Kinder mit Trommeln und Gesang einen interkulturellen Kindertanz auf, in dem Tiere eine große Rolle spielten. Dann freuten sich vor allem die Kinder auf die Aktivstationen des Sommerfestes, welches das Kita-Team und alle weiteren Gäste im Anschluss genossen.

Foto: Leiterin Claudia Garber (li.) und Jördis Gluch (UK RLP) mit der Zertifizierungsurkunde.